Was mich als Figurenspieltherapeutin ausmacht

Mein Name ist Andrea Marti. Ich habe die Fähigkeit eine angenehme Ruhe auszustrahlen und beleuchte verschiedene Situationen sehr gerne von unterschiedlichen Seiten, mit dem Fokus auf das Positive und die Stärken der Menschen. Ich wirke verbindend und trage gerne dazu bei Brücken zu schlagen zwischen den Menschen. Ich bin im Umgang sehr wertschätzend und einfühlsam. Ausserdem habe ich eine starke Gabe zu beobachten und mit meiner feinfühligen Art auch die leisen Töne wahrzunehmen und zu spüren.

Erfahrungen

- Während der Ausbildung zur Pflegefachfrau HF, arbeitete ich in verschiedenen Bereichen im Gesundheitswesen. Auf der Chirurgie mit erwachsenen Menschen, im Kinderspital mit Frühgeborenen Kindern und Kindern bis 5 Jahre alt, auf der Wochenbett- & Gynäkologieabteilung und in der Akutpsychiatrie.

- Nach Abschluss der Ausbildung zur Pflegefachfrau HF durfte ich mehrere Jahre in der Akutpsychiatrie mit Erwachsenen und Jugendlichen viele interessante Erfahrungen sammeln.

- aktuell arbeite ich Teilzeit und mit grosser Freude in einer Psychiatriespitex und betreue psychisch kranke Menschen allen Alters in deren Zuhause.

- Ich war 6 Jahre Mitglied der Sänitäts- und Betreuungsabteilung der Feuerwehr Stadt Luzern und habe während dieser Zeit viel gelernt und war an einigen Einsätzen mit dabei. Während den Einsätzen war eine meiner Aufgaben, die betroffenen oder evakuierten Bewohner zu betreuen und die eigenen Feuerwehrleute in Bezug auf ihre psychische und körperliche Verfassung während und nach einem Einsatz im Auge zu behalten.

- Während der Zeit in der ich im Kantonsspital Luzern arbeitete, war ich im dortigen Careteam engagiert und habe auch Weiterbildungen in psychologischer 1. Hilfe besucht.

- Während mehreren Jahren habe ich mich weitergebildet in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, bei Vera Heim in Küsnacht /ZH


Ausbildungen

1998-2002 Ausbildung zur Kaufmännischen Angestellten im Spitex Bereich
2002-2006 Ausbildung Pflegefachfrau HF
2010 Ausbildung zur Spielgruppenleiterin, Alfred Adler Institut
2019-2022 Ausbildung Figurenspieltherapeutin

Das mag ich besonders:

- den leuchtenden Vollmond und die funkelnden Sterne
- Geschichten / Bilderbücher und Märchen
- den Wellen im Meer zusehen und das Rauschen des Wassers hören
- das Glitzern der Sonnenstrahlen im Morgentau bewundern
- In einem Bücherladen herumstöbern, ein interessantes Buch auswählen und danach lesen
- singen und tanzen
- den Duft von Kaffee am frühen Morgen
- das herzliche Lachen meiner beiden Kinder
- die staunenden und leuchtenden Augen von Kindern, wenn ich eine Geschichte erzähle oder mit einer Figur spiele


Silberzwiebel
 
E-Mail
Anruf